Panel öffnen/schließen

Das Richtfest

22.11.2017

Am 27.04.2017 fand die Grundsteinlegung für das neue Schulgebäude unserer Schule statt.

Hohenbrunns Bürgermeister Herr Dr. Straßmair begrüßte die anwesenden Gäste und nannte wichtige Fakten zum neuen Schulhaus. Frau Landthaler begrüßte ihrerseits die kleine Festgemeinde und stellte kurz vor, welche Idee die Schulfamilie für die Zeitkapsel hatte, die in den Grundstein der neuen Schule gelegt werden sollte.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Carl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn beteiligten sich mit gelungenen Beiträgen an der Gestaltung der Feier zur Grundsteinlegung des neuen Schulgebäudes. Schülersprecher Sebastian Lehner brachte in seiner Rede die Erwartungen an die neue Schule im Namen der gesamten Schülerschaft vor. Auch der Vortrag eines Gedichts zur Grundsteinlegung durch zwei Schüler der Klasse 5b fand großen Anklang. Das von Lena Naumann verfasste Gedicht stellte die gesammelten Wünsche der Schülerinnen und Schüler für die neue Schule auf unterhaltsame Art dar. Der Schulchor unter der musikalischen Leitung von Matthias Komma trug ein von Johanna Ruß umgedichtetes Lied der „Toten Hosen“ vor.
Anschließend konnten die Gäste einen Blick in die Zeitkapsel werfen. Darin befanden sich neben der Baugenehmigung ein Brief, Geldmünzen, die aktuelle Tageszeitung sowie kleine Schiefertafeln, auf die die Schüler der Carl-Steinmeier-Mittelschule ihre Wünsche für die neue Schule, wie z.B. ein friedliches Miteinander, viel Platz und Zeit für Sport und einen Getränkeautomaten, geschrieben hatten. Bei der Versenkung der Zeitkapsel im Grundstein durften auch die Schülerinnen und Schüler mithelfen.

(Johanna Ruß/ Lena Naumann)

Der Spatenstich

14.10.2016